19´ Skjoldnæs Fischerboot / Tuckerboot / Freizeitboot
Ærøskøbing-Jolle, Sloep, Erria-Jolle, Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark
Fertig zur ersten Ausfahrt. Dies ist die Version mit Schlupfkajüte
 Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark
Standartversion ohne Schlupfkajüte Preise zur Standversion s. unten
Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark
Probesitzen Noch mehr Probesitzen
Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark
Angenehm und sicher hochbordig Blick nach vorne
Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark
Blick nach hinten Ruder
Ærøskøbing-Jolle mit neuem Aufbau - Sloep Ærøskøbing-Jolle mit neuem Aufbau - Sloep
Für dieses Fischerboot "Skjoldnæs-Jolle" gibt es jetzt auch diesen Aufbau
... und noch eine neue Version der Skjoldnæs-Jolle ohne Aufbau:
Angelboot Skjoldnaes Tuckerboot Fischerboot Hangard Freizeitboot AEBC Bootswerft Dänemark
Angelboot Skjoldnaes Angelboot Skjoldnaes
L.ü.a. 5,80 m B.ü.a. 2,06 m Tiefgang 0,55 m

Die Skjoldnæs-Jolle / Tuckerboot ist ein sehr robust gebautes GFK-Spitzgattschiff. Es ist durch tief eingebauten Ballast und abgeschlossenen Luftkästen sehr stabil und sicher. Dieser Schiffstyp wird im südfünischen Inselmeer von einheimischen Fischern 100-fach gefahren. Ob als Fischerboot / Arbeitsboot oder als Freizeitboot ist die Skjoldnæs – Jolle immer die richtige Wahl.

Spezifikation Standartversion
Die Vorpik hat unten einen Luftkasten, oben Stauraum. Das hintere Schott hat eine Sitzbank und dahinterliegenden Stauraum. Unterm Boden befinden sich ca. 350 kg eingegossener Ballast und Lufkästen. Die Abstützungen der Laufdecks sind ebenfalls als Lufkästen ausgebildet. Insgesamt hat das Schiff ca. 800 l abgeschlossenen Luftauftrieb. Der Ruderkoker ist fest einlaminiert. Die Ruderwelle besteht aus rostfreiem Stahl, so wie auch das untere Ruderlager. Die Motorfundamente und das das Stevenrohr sind für einen Motor von ca. 10 – 20 PS ausgelegt. Neben dem Motorraum befindet sich der Raum für Tank, Batterie, Seeventil, Schaltung und Motorpaneel. Der Schiffsboden ist mit einem rutschfesten Belag versehen. An Deck sind 4 starke Festmacherklampen aus Niro montiert.
- Änderungen vorbehalten - 

Preis auf Anfrage.

© 2015 ÆBC-Bootswerft
30.04.2016